Das Programmheft zum Download (PDF)

Zur Übersicht

Vortrag

Lanthanhexaborid – Viel mehr als ein Kathodenwerkstoff!

Mittwoch (18.04.2018)
11:40 - 12:00 Uhr

11:40 - 12:00 Uhr

Lanthanhexaborid (LaB6) ist ein elektrisch leitfähiges, feuerfestes keramisches Material, das sich durch eine hohe Elektronenaustrittsarbeit auszeichnet. Daher wird es bereits seit Langem in der Plasmatechnik oder als Elektronenquelle in der Elektronenmikroskopie eingesetzt.

Beim Übergang vom mikro- in den nanoskaligen Größenbereich ändern sich die Eigenschaften von LaB6 stark. Nano LaB6 absorbiert Licht im NIR-Bereich hervorragend. Homogen verteilt in einer Polymermatrix erwärmt sich das Polymer durch Einstrahlung von z.B. Laserlicht der entsprechenden Wellenlängen infolge eines ausgeprägten photothermischen Effektes schnell und deutlich. Die zu erzielende Temperatur wird dabei über die Intensität des eingestrahlten Lichts kontrolliert. Nano-LaB6 ist damit ein effizienter Absorber für das Laserschweißen oder –markieren von Polymeren. Durch seine toxikologische Unbedenklichkeit eröffnen sich vielfältige Anwendungen auch im biomedizinischen Bereich.

In unserem Vortrag zeigen wir, wie nanoskaliges LaB6 über einen einfachen, neuen Prozess technisch hergestellt werden kann und welche außergewöhnlichen Eigenschaften das Material besitzt. Darüber hinaus präsentieren wir eine Reihe interessanter Anwendungen, die sich über das Laserschweißen hinaus erschließen und welche Synergien sich im Zusammenwirken mit ganz unterschiedlichen Matrixmaterialien ergeben.

Sprecher/Referent:
Dr. Karin Peter
DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V.
Weitere Autoren/Referenten:
  • Peter Sindlhauser (2. Vortragender)
    Sindlhauser Materials GmbH
  • Dr. Rodrigue Ngoumeni
    Sindlhauser Materials GmbH
  • Volkan Yavuz
    DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V.
  • Prof. Dr. Martin Möller
    DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V. und Lehrstuhl für Textilchemie und Makromolekulare Chemie, RWTH Aachen University